Pfundstücke

Berlin-Dortmund-Dinslaken. (OK) 2022 geht Weihnachten zu Ende. Was war das bloß für ein Jahr? Sitzpinkeldiktatur, Toilettenterror, Indianerverbot, Buchstabe Z und alle Worte mit dem Anfangsbuchstaben Z aus dem Alphabet herauszensiert. Aber das ist noch gar nichts. Nächstes Jahr geht es weiter. Es wird noch bitterer. Elon Musk, Erfinder des E-Terrorautos Tezla, wird nicht nur Brandenburg trockenlegen, geschweige denn abfackeln. Sondern er wird auch noch sein neues Brillenmodell auf den Markt bringen: „Zitter“. Slogan: „Wenn ich nicht twitter, sorge ich dafür, dass Ihr zitter.“ Eine Brille zum Preis von zwei HierWeiterlesen
Berlin. (OKWC) Nicht erst seit gestern hat die Hygiene im Toilettenwesen eine herausragende Bedeutung. Obstkurve ist hier von Beginn an voll an der Klopapierrolle. Repräsentative Untersuchungen belegten Auswüchse und Probleme des Toilettenwesens. Unterdrückte Männer, die zwangsweise zum Hinsetzen beim Pipimachen gezwungen werden und dabei das Pissior gendern müssen, waren ein Thema. Obstkurve und die Fernuni Rejkjavik konnten zahlreiche Todesfälle von Männern belegen. Sie mussten sterben, nachdem militante Menschen sie zum Sitzepinkeln gezwungen hatten. Diese Terroristen wollen die Pipidiktatur rücksichtslos durchsetzen, ohne Rücksicht auf Verluste. Die meisten Getöteten hatten eine Vorerkrankung: SieWeiterlesen
Unna. (OKU) Deutschlands Schulen haben kein Problem. Lehrer unterrichten drei Klassen gleichzeitig mehr und. Das Ergebnis sahen wir bei der WM und lesen wir täglich in der Zeitung ist. Der Autor des Zeitungsartikels zum Schulunterricht ging in die Klasse der Schule auf dem Bild (Bild). Das Ergebnis steht im Titel ist. Im heutigen WM-Block geht es also um die Wahl zur Miss Bildungssystem. Ähnlich bei der WM. Die Mannschaft spielt gut, aber immer nur 60 Minuten. Dann haben sie keine Lust mehr ist. Und das immer. In der Quali undWeiterlesen
Ottermoor. (OKO) Die Redaktion sonnt wie gesagt morgens früh um 7 Uhr an der Wieke und frühstückt Brötchen, frische Eier mit Salz, Frischkäse, Rinderschinken und Käse mit Oliven. Aber einmal muss Pause sein. In der Mittagspause geht es durch den Wald, wo die Redaktion keine frischen Blaubeeren mehr pflücken kann, aber auch keinen Pfifferling findet. Dafür trifft sie die Katze Omikron (Name geändert), die sich mit der Redaktion über die Zeitenwende freut. „Jetzt kann ich morgens früh über die Straße gehen, und werde nicht mehr dauernd überfahren“, freut sie sich. UndWeiterlesen
Berlin-Kreis Unna-Westernbödefeld. (OK) Corona, Energiekrise, Wirtschaftskrieg, Überfall auf die Ukraine, Landesgartenschau, Hunger, Inflation, Stau und Brückenbau. Die Welt steckt in der Sackgasse. Doch unsere Spitzenpolitiker wissen Rat. Kanzler Olaf sagt: „Wir lassen niemanden allein.“ Sie lassen einfach niemanden mehr allein. Die größte Arbeitsbeschaffungsmaßnahme aller Zeiten, kurz: Gabatz. Das Problem an sich ist nicht neu. Menschen, die einsam und allein sind. Manche sind jung, manche sind alt. Einige werden weggesperrt. Unter Corona hat sich das Phänomen verschärft. Und jetzt auch noch der Ukrainekrieg. Immer mehr Menschen  müssen zuhause bleiben. Manche kommenWeiterlesen
Im Westen. (OK) Nichts Neues. Ein westfälischer Möbelanbieter lockt Kunden mit Reklametafeln für Gartenmöbel (Bilder). Einzig sind die Gartenmöbel unsichtbar. Sichtbar ist lediglich ein Sammelsurium an Utensilien für Haus und Hof. Die Gartenmöbel konnten selbst unter Zugbrücken nicht gefunden werden, geschweige denn unterm Gartenmöbelschild. Das Thema inspirierte Pete Seeger 1955 zu seinem unvergleichlichen Hit: „Wo sind all die Gartenmöbel hin?“ (Deutsch: „Where have all the Gardenfurnitures gone?“ Aber wir sind sicher: Irgendwo sind sie, die Gartenmöbel. Bob Dylan hat es nicht gesungen, dafür aber unter anderen: Marlene Dietrich, Lolita, HildegardWeiterlesen
Bad Bildungen. (OKR) Der Weg führt über den gesunden Dr. Winkhaus Weg steil nach ober zur verkehrsberuhigten Straße Am Katzenstein. Outdoor-Sport findet draußen statt. Man kann aber auch ein T-Shirt tragen. Das Power Walken führt immer weiter nach oben. Links und rechts vom Weg stehen jedoch Bäume. Doch halt. Rechts am Weg steht ein karger Baum in der Sonne. Eins ist bald klar: Einige Patienten haben auf dem Weg nach oben ihre Schuhe nicht an den Nagel gehängt, sondern in den Baum am Wegesrand. Doch das kann uns nicht aufhalten.Weiterlesen
Bad Wildungen. (OK) Heilungsprozesse können durch verschiedene Prozesse begünstigt werden. Glück gehört dazu, lecker Essen, oder die richtige Atmosphäre. Aber nichts beziehungsweise kaum etwas ist für die Gesundheit so wichtig, wie die richtige Ambi Ente. Gerichtsverfahren sind Prozesse, die von der Seefahrt bestimmt werden. Harmonische Beziehungen bringen Glück und Zufriedenheit. Singles entspannen zum Beispiel am Springbrunnen, die heute wegen des hohen Energieverbrauchs ins Gerede gekommen sind. Nachteil beim Springbrunnen ist. Er braucht Wasser. Auch Wasser ist ins Gerede gekommen. Die einen nutzen es für den Pool im Garten, dessen GegenstromanlageWeiterlesen