Mainz. (OK) Alle Welt diskutiert. Welcher Lockdown hilft gegen Bordellversuche? Der Brückenlockdown, der Eierlockdown oder der Schullockdown? Der Saarländische Ministerpräsident Hans Laschet hilft. Er überraschte jetzt jüngst alle bei Maybrit Illner, die mal zum Frisör müsste. Seine kühne neue Idee: „Wir im Saarland haben als erstes Bundesland abends die Schulen dichtgemacht.“ Und tatsächlich. Während in NRW, Bayern und sogar in Wuppertal die armen Schüler, Kinder und Abiturienten in die Abendschule gehen müssen, können Schüler im Saarland abends daheim bleiben. Im Saarland gibt es keine Selbsttests vorm Zubettgehen. Das ist attraktiv,Weiterlesen
Meermoor. (OK) In Obstfriesland und im Ruhrgebiet überzeugen kulinarische Spezialitäten. Die Mischung machts. Heute berät die Kommunalpolizei in der Obstkurvenküche: Matjes auf Reibekuchen mit frische Zwiebel. Auf Obstdeutsch: Matjeskuchen. Und so wird es gemacht. Auf den Wochenmarkt gehen zur Reibekuchenfee. 10 Reibeplätzchen bestellen ohne Zucker. Eben noch drei Kumpels vom FC begrüßt. Die Fischfee zaubert Matjes In der Zwischenzeit ein kleiner Spaziergang zur Fischfee. „Zwei Matjes bitte.“ Fischfee: „Mit frische Zwiebel?“ Er so: „Ja“. Zack eingepackt. Zwischendurch noch ein kleiner Abstecher zum Gemüsestand. Drei Kilo mehlig kochende Kartoffeln und einWeiterlesen
Fischerbach-Fischingen. (OKF) Die Fischseite ist noch da. Obstkurve wird Fischecke. Frischer Fisch enthält Omega-3 Fettsäuren. Die sind gut für die Gesundheit. Yksi Kalla Haukivesi. Olut. Minä olen Karhu.Weiterlesen
Alabama. (OKU) Alle meckern über Bill Gates. Zu Unrecht. Wie Obstkurve enthüllt, verschenkt der Softwaremogul lediglich weltweilt digitale Grillwürstchen. Der oder das Virus ist zwar nicht in aller Munde, sondern es verfängt sich in allerlei Schutzmasken. Demonstranten demonstrieren dagegen, dass sie demonstrieren dürfen. Und gegen Bill Gates, der ihnen ihre schlüpfrigen Posts auf Facebook, Instergramm, Jutube und wie sie alle heißen ermöglicht. Sie verlangen, dass das Grundgesetz endlich abgeschafft wird. „Was sollen wir hier demonstrieren dürfen“, sagt eine, die sich Alice nennt. Sie denkt, sie kommt aus dem Wunderland. VorWeiterlesen
Leipzig. (OK) Was hilft zu Ostern gegen Corona? Wohl kein Bundesland weiß so genau bescheid wie Sachsen, weil die Verdopplungszahl der Infizierten in Sachsen-Anhalt praktisch bei Null liegt. Die Obstkurvenküche hat den Test gemacht und ist hingefahren. Magdeburg, Merseburg, Halle, Leipzig, egal. Hauptsache Sachsen. Alles Sachsen. Sogar Niedersachsen und Saxonia Münster. Professor Dr. Claudia Scholz von der Fernuni Reykjavik ist hingefahren mit der Redaktion. Gemeinsam wurden Mitnehmgetränke und Speisen auf ihre Wirksamkeit gegen Coronaviren für Cofid 19 getestet. Ergebnis: Das beste Getränk gegen Corona ist Buttertee. Die Butter einfach inWeiterlesen
Spiekeroog. (OK) Obstkurve erkundet Obstfriesland. Dieses Jahr die Fortsetzung der gastromischen Expedition ins Fischreich. Auf Spiekeroog befindet sich der Irish Pub mit dem Namen „Sir Georges Pub“. Im vergangenen Jahr bei der Fußball-WM wollten wir dort ein internationales Fußballspiel gucken. Als wir jedoch die gute Stube betraten, hing eine deutsche Bundesdienstflagge an der Wand. Im Irish Pub? Iren im Dienst für den Bund? Der Bund im Dienst für Irland. Irre. Wir dachten, wir sind falsch, und gingen singen. Woanders. 2019 machen wir einen neuen Versuch. Im Vorfeld des legendären SpielesWeiterlesen
Palermo. (OKI) Regionale Kantinen im Ruhrgebiet versieren Pasta alla Puttanesca. „Was das denn?“ fragt man Frau. Sie weiß es nicht, aber Wikipedia. Und das geht so: Pasta heißt übersetzt nicht Paste, auch nicht wie im Obstdeutschen Plaste, sondern sind Nudeln. Pasta alla puttanesca haben sich gegen alle Anti Pasti, also Gegner von Hartweizengrieß, durchgesetzt. Übersetzt bedeutet Pasta alla puttanesca ‚Spaghetti nach Hurenart‘. Es  ist ursprünglich ein Nudelgericht, das heißblütige Sizilanerinnen und Neapolitanerinnen in Süditalien kompostiert haben. Wikipedia glaubt, es werde mit einer scharf-würzigen Tomatensauce angerichtet. Expertin Gabi rät auf Chefkoch.de:Weiterlesen
Deutschland/Goldschmaus. (OK) Wie entsteht eigentlich „Hausfrauensauce“? Das Recherchenetzwerk von Obstkurve, Radkappe und Stolpervogel (Hotdogpolizei) enthüllt: Sie kommt aus Deutschland. Wie Goldschmaus, die Marke der Bauern, auf Anfrage des Retortenteams zugab, werden 5 D’s zusammengemixt, wie der Slogan verbrät: Geboren, gemästet, geschlachtet, zerlegt und verarbeitet in Deutschland. (Bild) Das sind fünf Ds ohne D. Immerhin. Obstkurve hat durch Zehntausende Kilometer von Wurst gefräst. 1600 Matjes wurden geschlürft. Lecker. Es hat sich gelohnt. Puten kommen überraschenderweise nicht nur in die allseits beliebten Hottdokwürstchen von Ikea.  Sondern natürlich auch in die Hausfrauensauce. DieWeiterlesen