Bochum. (OK) Die Nachrichten überschlagen sich. Massenkarambolage auf der A 1. Rheinmetall Dortmund kooperiert jetzt mit Borussia Borsig Berlin. Und der VfL Bochum gewinnt seine Unabsteigbarkeit zurück. Da konnten die siegesgewissen Düsseldorfer mal ihr blaues Wunder erleben. Eigentlich ein blau-weißes Wunder. Das Rückspiel begeisterte ganz Fußball Deutschland. Bochum drehte den 0:3-Rückstand aus dem Hinspiel, gewann in Düsseldorf mit 3:0, überstand oder dominierte die Verlängerung und fand zu alter Elfmeterschießerstärke zurück. Noch ein weiteres Jahr Bundesliga ohne Geld, gegen Schurkenvereine, von skrupellosen Sponsoren dominiert. Da könnt Ihr Euer blaues Wunder erlebenWeiterlesen
Bochum/Wolfsburg. (OK) Der Obstlerhase hat genug von den Betrügereien der Fußbahnmafia DFB gegen den VfL Bochum. Stattdessen geht ein euronationales Konglomerat von Politikern und Wissenschaftlern auf Ostermarsch nach Moskau. Taurus-Flugraketen kommen mit. Unter Führung von Emanuel Macron marschieren kommende Woche Historiker Heinrich August Winkler, Friedrich Merz, Agnes Struck-Zimmermann, Anton Hofreiter, Annalena Bärlauch und Joschka Habeck nach Moskau. Als Fußtruppen bis an die Zähne bewaffnet. Das Konglomerat ist auch als Vorkommando Moskau bezeichnet worden. Zuvor hatten Heinrich August Winkler und Komplizen einen Brandbrief geschrieben. Verantwortlich für die schweren Verbrennungen fünften Grades,Weiterlesen
Ruhrgebiet/Ostfriesland/Emden. (OKO) Moin. Morgens um 7 Uhr scheint die Sonne. Herrlich. Der Mensch lacht, freut sich auf einen schönen Tag. Darauf, dass er endlich wieder im Hellen aufstehen und 24 Stunden am Stück produktiv werktägig sein kann. Bis am nächsten Morgen wieder die Sonne aufgeht. Er steht einfach morgens auf und bleibt nicht mehr den ganzen Tag i Bett liegen. Doch Ungemach droht. Das was der Historiker Moshe Zimmermann als Kakokratie eingestuft hat. Die schlimmste Regierung. Nur in Deutschland ist es noch schlimmer: Hier herrscht die Kackekratie. Sie und ihreWeiterlesen
Dortmund. (OK) Hier regiert gähnende Leere. Und das seit 1997. Deutsche Städte jammern über zunehmende Verödung. Vor allem auch Dortmund. Keine Aufenthaltskultur. Nichts als Beton. Dabei war Dortmunds City bis 1997 sehr schön gestaltet, hatte an der Reinoldikirche einen internationalen Treffpunkt der Jugend. Hier wurden Gedanken ausgetauscht, die Mannschaften des BVB aufgestellt, neue Ideen entwickelt. Revolutionär. Vorausschauend stellte Dortmund 1975 ein echtes Kunstwerk an der Glocke auf: Die Trese Plastik. Spitznamen: Anselms Tresen oder auch Betonwurst. Betonwurst als interkulturelles Zentrum Hier fühlten sich kreative Menschen, Kulturschaffende, Jung und Alt soWeiterlesen
Ostfriesland. (OKO) Der VfL Bochum erobert mit seiner Siegesserie Obstfriesland (Bild). Auf ganzer Breite ist er VfL im hohen Nordwesten vertreten. Dank einer unnachahmlichen Siegesserie. Von links bis nach rechts, alles blau und weiß. Dies ist der Beweis. Sogar am Ottermeer. Da scheint die Sonne.Weiterlesen
Unna. (OKBahn) Es hätte ein normaler Arbeitstag in Dortmund werden sollen. Es fing ganz harmlos an. Mit dem Rad zum Bahnhof Unna. Dort wurde der Drahesel, der an sich ein Fahrrad mit t ist, abgestellt und ordnungsgemäß verschlossen. Es war 8.04. Die S 4 nach Dortmund sollte um 8.08 abfahren. Unterwegs löste sich natürlich der Schnürsenkel, was die Schaffnerin merkte, die ebenfalls zur S 4 unterwegs war. „Ihr Schnüsenkel ist offen.“ Der gehende Fahrgast antwortete: „Ja. Aber ich will erst einmal die Bahn kriegen.“ Die Schaffnerin: „Nicht, dass sie hinfallen.“Weiterlesen
Unna/Hamm/Dortmund. (OK) Der Luchs stoppt den Klimawandel. Dachse dagegen legen Deutschlands Bahnstrecken lahm (Obstkurve berichtete). Im Auftrag von Patrick Lindner (Bundesampel) und der Frankfurter Börse sabotieren sie den Ausbau der Bahn für Volker Wissings Autobahnen. Die Bahn, Klimaschützer, Sascha Habeck und Patrick Lindner sowie Kanzler Ofla von der Bundesampel, sogar Bundespräsident Franz Walter Steinbeißer, sind machtlos. Doch jetzt haben Obstkurve und die Fernuni Rejkjavik die Lösung: Luchse (Bild). Die süßen Tierchen kommen aus Finnland und sie haben Bock auf Bahn und keinen Bock auf Dachse. In Nullkommanix werden alle DachseWeiterlesen
Berlin. (OK)Obstkurve hat die neuesten Trends 2023. Trend Nr. 1: Die Toten Hasen sind in der Mauser. Die Bänd von der längsten Theke der Welt mörsert sich zur Lobbyistengruppe für die Automobilindustrie. Ihr neuer Hit: „An Tagen wie Diesel.“ Der Song wurde extra zum Jubiläum des sehr unterirdischen Vehikels (SUV) Modell Granddad von General Opel Motors kompostiert. CO2-Ausstoß garantiert. Ein Beitrag von der Opel Gang, Abteilung Greise. #Granddad Trend Nr. 2: Adel verpflichtet. Die Fernuni Rejkjavik hat für Obstkurve paralysiert. Die Frage der repräsentativen Studie lautete: „Was ist der beliebtesteWeiterlesen