Kurz nach Richten

Wald. (OKW) Wenn die Sonne verstrahlt, geht es in den Wald, denn er gibt Licht, Luft und Natur pur. Selbst vereinzelte Konsensstreifen können das Glück im Wald nicht trüben, wenn die Sonne scheint, denn er ist grün und weckt in uns die Hoffnung. Wie alle findet auch die Redaktion die verdiente Tiefenentspannung im grünen Wald. Es ist kurz nach Richten, mal die Seele baumeln lassen. Wir gehen in den Wald. Mal weg von den neuen Klabusterregelungen der NRW Landesregierung unter Landwirtschaftsminister Karl-Josef Laumann. Er will die Klabusterimpfung schon nach vierWeiterlesen
Dortmund. (OK) Keiner fährt Bahn. Das wollten wir sehen. Die Bahn kommt. Mit der Eurobahn von Unna nach Dortmund Hauptbahnhof. Abfahrt 8.27 Uhr auf Gleis 1. Ankunft des Anschlusszuges um 8.26 auf Gleis 18. Die Bahn-Äpp: Das wird knapp. Der Zug fährt auf Gleis 18 ein. Gleichzeitig der andere Zug nach Dortmund auf Gleis 1. Raus aus dem Zug. Vollsprint mit Maske, Treppe runter, Treppe rauf, rein in die Eurobahn im Blindflug geschafft. In Hörde steige ich aus. Da ist weniger los als am Hauptbahnhof. Aber wie zurückkommen? Mit derWeiterlesen
Münster. (OK) Züge schneller als der Fahrplan? Obstkurve hatte 2014 und 2015 als erstes Nachrichtenmagazin weltweit über die Uhrenaktion der Bahn berichtet. Die Bahn hatte ihre Uhren durchgestrichen, aber zum Teil beleuchtet. Sinn der Aktion: Die Kunden sollten nicht merken, dass der Zug Verspätung hat, wenn der Zug Verspätung hat. Heute sind die Uhren weg, weil die Kunden es trotzdem gemerkt haben, wenn der Zug zu spät kam, auch wenn Uhren durchgestrichen waren. Heute ist alles anders. Bloß wie? Obstkurve hat es getestet. Im Selbstversuch von Unna nach Münster einenWeiterlesen
Dortmund-Unna. (OK) Das Kamener Kreuz ist legal. Donnerstag namittach, 17.00. Tatort Autobahn. Auf der A 1 in Richtung Bremen, Ausfahrt zur B 1 Richtung Unna. Blinker rechts, ab geht’s. Vorbei an der Ausfahrt zur  A 44 in Richtung Kassel, denn da ist Stau… Im Stau, im Stau du arme Sau Dann der Schock: Rückstau vor der Ausfahrt zur B 1 in Richtung Unna. Warum? Auf der A 1 in Richtung Bremen hat sich ein Stau gebildet. Ergebnis: Ein Rückstau in und vor der Auffahrt auf die A 1 in RichtungWeiterlesen
Berlin, Brunsbüttel, Belgien. (OK) Deutschland hat gewählt. 50 Prozent wollten Olaf Scholz als Kanzler. Deshalb wählten fast 26 Prozent SPD. 600.000 Linke wollten auch Scholz als Kanzler. Sie wählten SPD. Deshalb erzielte die Linke nur 4,9 Prozent. Alle sind für Klimaschutz. Deshalb wählten 14 Prozent Grün. Zwei Drittel wollen eine rotgrüne Koalition. Deshalb wählten 40 Prozent grünrot. Für Rotrotgrün reicht es nicht. 11 Prozent wählten FDP. Dazu ein Student: „Ich habe die gewählt, damit ich weiter auf der Autobahn 210 rasen kann.“ Seine Freundin fährt mit, obwohl sie grün istWeiterlesen
Bad Wildungen-Neuharlingersiel-Wiesmoor-Spiekeroog. (OK) Theodor Fontäne fuhr mit dem Schiff. Obstkurve fährt Bahn. Die Bahn kommt, wenn die Redaktion fährt, wird nicht gestreikt. Die Wahl fiel auf Bad Wildungen, Neuharlingersiel, Wiesmoor und Spiekeroog, die drei bedeutendsten und schönsten deutschen Reiseziele. Damit waren Süd-, Mittel-, Nord-, und Westdeutschland abgedeckt. Das Reisen in leeren Zügen war sehr angenehm. Einzig die Nordwestbahn war leicht unterkühlt. Zwei mitreisende, aber maskierte Ostfriesinnen unterstützten den Reporter, der dem Schaffner erklärte, dass sogar Züge der Deutschen Bahn geheizt sind. Er so: „Es ist draußen zu warm. Das istWeiterlesen
Münster. (OK) Was macht die Bahn nach der Jahrtausendflut? Obstkurve wollte es wissen und ist mit der Bahn gefahren, hat die Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Ergebnis:  Züge kommen Stunden früher an als geplant. Einige, aber auch nicht alle. Die Redaktion hat es gut überstanden. Die Reise war spannend. Der Plan war, von Unna nach Münster, um 8.44 Uhr. Aber der Zug fällt aus. Der nächste geht um 9.44 Uhr, sagt die fesche Dame an der Reisetheke. Die Äpp sagt was anderes: „Der RE 7 verkehrt nur zwischen Münster und Hamm.Weiterlesen
Berlin/Düsseldorf. (OK) Alle Hacken rum auf Annalena Bärbock. Dabei hat sie Fußball gespielt, Sport gemacht und will Bundeskanzlerin werden. Damit hat sie alle Voraussetzungen erfüllt. Auch weil ihr Mann aus Fleisch besteht und Lobbyist für die Post bei den Grünen ist. Was ist dagegen Armin Laschet? Kandidat der CDU und, wie Obstkurve erstmals enthült, gefährlichster Demagoge seit Fidel Castro. CDU-interner Spitzname: „Idi Armin“. Der Kandidat der Autoraser Armin Laschet propagiert den Klimawandel, unterstützt Autoraser, hat als Hochschuldozent Klausuren seiner Studenten verklappt, Noten erfunden, die Lehrtätigkeit im Lebenslauf nicht angegeben. AußerdemWeiterlesen