Pfundstücke

Malle. (OKes) Unternehmerinitiativen sind gefragt. Geheimprojekte lauern auf ihre Veröffentlichung. Skigong wird denmächst vorgestellt. Andere Projekte laufen schon. Start ups sprießen im feuchtwarmen Herbst wie Pilze aus dem halbtrockenen Waldboden. Dazu erreichte uns folgende Reportage von unserem Korrexpondenten aus Malle Mallorca: Hier eröffnete gestern das neue Eroski-Center (Bild) im Supersommer 2019. „Kalter Ski und heißer Sex“ heißt es jetzt auf den Balleraren, auf der spanischen Insel und an der Küste. Die Nachbarinsel Menorca zieht mit einem Amoreis-Center nach. Micaela Schäfer war bei der Eröffnung dabei (Bild). „Leichtathletik und Fußball inWeiterlesen
Weimar. (OK) Dieses Jahr verwandelte die Redaktion nicht auf den Spuren von Goethe, Schiller, Herder und Charlotte, sondern vom Brauhaus. Die berühmte Maischestätte, einst gestiftet von Herzogin Anna Amalie, feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Für die Redaktion Anlass genug, wie Graf Koks anno dazumal in der 1. Klasse nach Weimar zu fahren mit der Bahn. Grund: Die Bahn verhökert 1. Klasse Tickets zu Schleuderpreisen, weil Züge allzuoft wegen Überfüllung auf offener Strecke im Thüringer Wald liegengeblieben sind. Thüringen ist die südlichste angenehme Variante der zwölf neuen Länder inWeiterlesen
Spiekeroog. (OKK) Die grüne Insel Spiekeroog duldet keine sehr unterirdischen Vehikel (SUV), Autos, Motorräder und Hochhäuser. Hier findet der Urlauber Ruhe, Natur und Jever. Diese Zuschrift erreichte uns jetzt aus Obstfriesland: Weil Klimaschänder ihre Panzer auf dem Festland abstellen müssen, geraten andere Nordseeinseln ins Hintertreffen. Sie versuchen jetzt diesen Vorteil Spiekeroogs dadurch zu kompostieren, dass sie tageweise Düsenjets aus Wittmund mehrfach über die Insel hin und zurück donnern lassen. Nachtflüge kündigt immerhin der Anzeiger für das Harlingerland an. Mehrfach sind dösende Urlauber vor Schreck aus dem Strandkorb gefallen. Die FliegerWeiterlesen
Umea. (OK) Ikea ist wieder zahlungsfähig. Vor nicht einmal drei Wochen hatte Obstkurve über wilde Gerüchte berichtet. Wonach der schwedische Möbelgigant Ikea in schwere See gekommen war. Ikea hatte Kunden 125 Euro für eine stornierte Bestellung vom 2. Mai 2019 bis Anfang August nicht zurücküberwiesen, obwohl der Kunde zehn Mal die Ikea Hotline angerufen hatte. Fünf mal davon war es gelungen, nette Mitarbeiter ans Rohr zu bekommen. Jetzt ist die Kohle endlich da. Was insbesondere die Redaktion freut. Jetzt kann sie wieder beruhigt  echten Matjes aus Malmö kaufen, denn derWeiterlesen
Dortmund. (OKB) Alle sind auf den Spuren des Klimawandels. Brandstiftung, Waldbrände, Dürre, Trockenheit, Ernteausfall und SUV. Städte rufen den Klimanotstand aus. Sie bauen Stände auf, aus der Not geboren, und informieren dort, warum der SUV Fahrer auch direkt im Rathaus parken darf, oder warum Radwege dort gebaut werden, wo schon Straße ist. Beim Kampf gegen Klimaschänder soll die Bahn eine wichtige Rolle spielen. Alle wollen jetzt mit der Bahn fahren. Aber wie geht das? Obstkurve ist der Bahn auf der Spur und testet es für die Leser. Erstes Ziel: Spiekeroog.Weiterlesen
Hönnetal. (OKH) Die Bankenkrise hat das Hönnetal erreicht (Bild). Wie das Recherchekonsortium von Obstkurve, Hüttenkäse und Kurbelwelle ermittelte, geht ihre Zahl drastisch zurück. Das Retortenteam sprang über Stock und Stein, um der Sache auf den Grund zu gehen. Mauern wurden überwunden. Burgen abgerissen. Der Weg stand am Ziel. Kurz nachdem diese hohen Mauern überwunden waren, ging es sogleich weiter. Die Rechercheure kletterten die Felsglotze rauf, blickten auf fließende Gewässer. Stellenweise trocken. Die blaue Lagune ist auf der anderen Seite. Die Felsglotze steht wie ein Stein in der Brandung. Trübe AussichtenWeiterlesen
Macclesfied. (OK) Das mondäne Schaf von heute trägt modische Accessoires, die von Tipptop-Designern in Westparis, Wuppertal und Westernbödefeld hergestellt wurden. Die Mütze darf dabei ebensowenig fehlen wie Slippers und Wollsocken. Das Schaf liebt bunte Kleidung, auch im Sommer. Es spielt nicht bei Werder Bremen, weil ein a fehlt. Es ist nicht mal Trainer von Werder Bremen. Die Sonnenbrille sorgt dafür, dass für das Schaf auch bei Schlechtwetter die Sonne scheint. Vernünftige Ergebnisse sind: Brexit durch den Eurotunnel, Klimawandel in Bulgarien oder Gulasch in Ungarn.Weiterlesen
Kamen-Kariert. (OK) Das Arbeiten im Sitzen ist im Kern ungesund. Es fördert Bandscheibenvorfälle, Mumps und Masern. Deshalb verordnet der Logopäde einen Bartisch. Am Stehtisch kann man im Stehen arbeiten. Wo gibt es Bartische? Bei Ikea. Vor dem Besuch der schönen Filiale auf der ehemals grünen Wiese empfiehlt Gurgelhupf die Onlinerecherche. Die erste Suche gilt dem Stehtisch. Viele Treffer. Ikea taucht erst nach Eingabe der Kombination von Stehtisch und Ikea auf. Die Treffer bei der Suche nach Stehtisch und Ikea führen zur Rubrik „Cafehaustische.“ Das Sortiment ist da. Ikea rät: „UnsereWeiterlesen