Kurz nach Richten

Scheibenschießen in US-Hotel 14-Jähriger stirbt im Zimmer nebenan Orang Utah. (OK) Ein 53jähriger Gast hat in einem Hotel im US-Staat South Carolina einen 14 Jahre alten Jungen mit einem Schuss durch die Wand im Nebenraum getötet. Der 53-Jährige, der bereits mehrfach als Straftäter verurteilt war, wurde nach Feststellung der Personalien aus dem Polizeigewahrsam entlassen, wie ein Lokalsender berichtete. Für die Polizei lag kein Haftgrund vor. Der Mann hatte mit seinem Gewehr auf eine Zielscheibe an der Wand im Hotelzimmer geschossen. Nach einigen Stunden und zwei Flaschen Bourbon traf er angeblichWeiterlesen
Ruhrgebiet. (DRB) Wie die Obstkurve zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit exklusiv aus dem inneren Zirkel der GDL erfuhr, hat die Bahn ihre Pünktlichkeitsoffensive jetzt abgerundet. Im Rahmen des innovativen Modellprojekts (Obstkurve berichtete) werden kaputte Bahnhofsuhren nicht mehr repariert oder ausgetauscht, sondern einfach durchgestrichen, indem sie mit schwarzem Isolierband überklebt werden. Jetzt hat die Bahn die Initiative auf die Zeit nach Einbruch der Dunkelheit ausgeweitet. Wie Bahnsprecher Knut Knopf, auch genannt der Lokomotivführer, dazu mitteilte, werden kaputte Uhren nachts beleuchtet. (siehe Bild) Damit will die Bahn noch mehr Unfälle verhindern.Weiterlesen