Katzenköter lockt Fans mit Bierdeckel

Dortmund. (OK) Kaum ist die erste Hackfleischplatte der Gruppe Katzenköter erschienen, da werden schon brisante Details zur Werbestrategie bekannt:

Katzenköter lockt abgebrühte Fans mit einem Sonderangebot. Die ersten 103 Exemplare der Platte enthalten einen Bierdeckel. Darauf weist ein extra entworfener Aufkleber auf dem Cover hin. (Bild) Bis vorgestern war der Bierdeckel geheim. Die Nachfrage ist riesig.

Die limited Edition der Hackfleischplatte hat Bierdeckel.

Wie weiter bekannt wurde, ist der begabte Sänger der Platte, „Sängerklaus“, ausgeschieden. Er sitzt seit seiner Verhaftung weiter in Abschiebehaft in Sachsen-Anhalt, dem Land der Frühaufsteher. Er war zu spät aufgestanden. Auf die Anzeige folgte die Verhaftung. Bald droht der Prozess.

Jedoch kündigte die Band an, schon in einiger Zeit einen Nachfolger zu präsentieren. Notfalls können sie auch ohne Sänger, wie sie im Westfalenstadion bewiesen haben, als die Instrumentalisten selbst sangen. „Aber besser ist mit“, sagen sie. „In unserem Alter.“

Share Button